Am 23.9.2021 wurde die um ein Jahr verschobene Vereinssitzung mit Vorstandswahl im Hotel Zum Firstenstein durchgeführt. Die bisherigen Mitglieder des Vereinsvorstandes wurden in der Wahl bestätigt. Neues Vorstandsmitglied wurde Frau Cynthia Lätsch. Als Präsident des Vereins fungiert weiterhin Herr Rocco Schuch.

Im Bericht des Vorstandes konnte trotz bekannter Corona bedingter Einschränkungen eine sehr positive Mitgliederbilanz in den letzten 4 Jahren gezogen werden. Die Gesamtzahl der Mitglieder erhöhte sich von 108 im Jahr 2017 auf zurzeit 168 aktiv Sporttreibende.

In der Sektion  Gymnastik sind konstant 54 Frauen organisiert. Der Wunsch nach einer zusätzlichen Gymnastikgruppe besteht in der Gemeinde, scheitert jedoch zurzeit an den nicht ausreichenden räumlichen Voraussetzungen.

In der Sektion Fußball erlebte besonders die Nachwuchsabteilung eine sehr positive  Entwicklung. Dem Grundanliegen des Vereins, besonders Kindern und Jugendlichen der Gemeinde ein Freizeitsportangebot zu unterbreiten, kommen zurzeit 63 Kinder nach. Im Jahr 2017 waren es 32.

In den Altersklassen G-F-E D-C Junioren nehmen alle Mannschaften an der Meisterschaft des Oberlausitzer Fußballverbandes erfolgreich teil.

Großer Dank gilt hier  den ehrenamtlich  tätigen Betreuern, die neben zwei wöchentlichen  Trainingseinheiten die Kinder auch an den Wochenenden im  Spielbetrieb  begleiten.

Im Seniorenbereich ist die Alt-Herrenmannschaft mit 24 Mitgliedern am aktiven  Trainings-und Spielbetrieb beteiligt. Die Mannschaft belegte 2017 bis 2019 den zweiten und zweimal den dritten Platz in der Kreisliga  A Mitte.

Im Jahr 2018 konnten wir 19 neue Mitglieder in der Sektion  Volleyball aufnehmen.

Eine große Freude war die Gründung  der Sektion  Tanzen im Jahr  2018. Wir verdanken dies Frau Cynthia Lätsch, die  12 Kinder jeden Sonnabendvormittag betreut. Auch in diesem  Bereich ist die Nachfrage groß und an räumliche Voraussetzungen gebunden. Wir freuen uns, dass die Inhaberin des Hotels Zum Firstenstein unkompliziert übergangsweise der Gruppe Hilfe angeboten hat, um in den Wintermonaten in den Hotelräumlichkeiten trainieren zu Können.

Höhepunkte im Vereinsleben der letzten 4 Jahre waren die gemeinsamen  Herbstwanderungen in den Königshainer Bergen, ein gemeinsamer Besuch des Bundesligaspiels RB Leipzig gegen  FC Augsburg und die bereits seit 2016 regelmäßig durchgeführten Fußballtrainingszeltlager vor den  Sommerferien, verbunden mit einem gemeinsamen „Turnier mit Eltern“.

Absoluter Höhepunkt war jedoch unsere im Jahr 2019 organisierte Feier“ 70 Jahre SV  Königshain“. Ein Wochenende gefüllt mit Fußballturnieren für Jung und Alt, einer Festveranstaltung am Freitagabend mit geladenen Gästen, die Auftritte unserer Kindertanzgruppe und den Trommlern von  Play sowie der Live Musik von Midirock am Sonnabendabend sowie ein abschließendes Feuerwerk bleiben unvergesslich.

Zum jetzigen  Zeitpunkt erfolgt die dringend  erforderliche Sanierung unseres in die Jahre gekommenen Sportlerheims. Der Entschluss dazu wurde 2020 gefasst. Ein defektes und zudem asbestbelastetes Dach gaben Anlass zum Handeln. Um eine Finanzierungsgrundlage mit Fördermitteln der Sächsischen Aufbaubank (SAB) zu ermöglichen mussten zunächst rechtliche Voraussetzungen eines langfristigen  Nutzungsvertrages mit der Gemeinde Königshain verhandelt werden.

Zum 01.04.2021 sind klare Regelungen zu Rechten und Pflichten (Kosten)  mit der Gemeindeverwaltung getroffen worden. Nachdem wir zunächst im Juni dieses Jahr eine Negativantwort der SAB erhalten hatten, konnten wir uns mit Unterstützung des Kreis-und Landessportbundes im August über einen positiven Finanzierungsbescheid der SAB freuen. Dankbar sind wir auch über die Zusage und den Beschluss des Gemeinderates die Finanzierung mit abzusichern.

Neben der Dachsanierung erfolgt die Sanierung der Elektrik der Funktionsräume, deren malerische Instandsetzung sowie die Sanierung der Aussenfassade.50% davon werden durch Fördermittel, 30% durch die Gemeinde und 20 % durch den Verein finanziert. Zusätzlich erfolgen durch den Verein und Sponsoren der Umbau und die Sanierung unserer Küche und der Veranstaltungsräume. Wir bedanken uns bereits jetzt bei allen Helfern, die uns unterstützt haben.

Wir hoffen schon bald unseren Vereinsmitgliedern einen Ort für Begegnungen auch außerhalb sportlicher  Aktivitäten anbieten zu können.

Auf diesem Weg möchten wir die Bewohner von Königshain ermuntern sich in die Anliegen des Vereines mit einzubringen. Dankbar wären wir für Anregungen wie das Angebot von sportlichen Aktivitäten, die zum Ort und der Region passen, erweitert werden könnten. Hilfe benötigen wir bei der jetzt eigenverantwortlichen Pflege des gesamten Sportareals.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren sowie Helfern, die uns in den letzten Jahren, jeder in seinen Möglichkeiten, beim dem Neuaufbau unseres Vereines unterstützt haben und hoffen auch auf eine gute Zusammenarbeit mit allen anderen Vereinen des Dorfes.

Eine direkte Kontaktaufnahme für Gespräche besteht im Rahmen der Vorstandssitzungen ab 19:30, die jeweils am ersten Freitag im Monat im Sportlerheim stattfinden. Aktuelle Veränderungen sind auf der Homepage vermerkt.

Dr. Christoph Ziesch
Im Auftrag des Vorstandes